Haushaltshilfe & Kinderbetreuung

Wie Sie vielleicht schon wissen, ist die Zeit des Wochenbetts eine einmalige, aufregende, strenge und kostbare Zeit. Sie und Ihren Partner brauchen viel Zeit, Geduld und Flexibilität um sich auf die Bedürfnisse des Baby einzulassen zu können. Sie brauchen Zeit, um Nachschlafen zu können. Grosse Geschwister suchen ihren Platz.

Organisieren Sie sich Unterstützung. Reden Sie mit ihrer Familie und FreundInnen. Denn „es braucht ein Dorf, um ein Kind grosszuziehen“. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse im Voraus nach, was Sie „zu Gute“ haben. Falls Sie wegen verschiedenen Umständen nicht auf private Unterstützung zählen können, empfehlen wir Ihnen Verena Hänni, www.frausonne.ch oder die Frauen der „Glanzzeit“ www.glanzzeit.ch.