Begleitung bei Totgeburt

Es braucht nicht viele Worte. Sondern Mitgefühl. Zeit. Raum. Aushalten. Schweres Herz. Klarer Kopf. Begleitung.

In dieser Situation haben auch wir viele Fragen und können eine Leere verspüren. Und trotzdem begleiten wir Sie gerne, wenn das Unfassbare im Leben passiert. Es braucht u.a. Fachpersonen, welche Sie in diesem schweren Prozess begleitet und betreuen. Wir werden mit Ihnen hoffen.